25€ / 20€
f. Mitgl.

Sa. 07.05.

20:30

Alpha Trianguli – “180 Seconds to a New World”

Alois Eberl – Trombone; Florian Klinger – Vibraphone; Philipp Kienberger – Bass; Jakob Kammerer - Drums

Inspiriert von der Schönheit und Weite des Universums startet das Quartett Alpha Trianguli seine Reise in die Unendlichkeit der Klangwelten. Dabei bewegen sich die vier Musiker zwischen erdigen, kantigen Tönen um energetisch-brodelnde Grooves und schwebenden, ruhigen Sound-Malereien, die vom Blick in den sternenklaren Nachthimmel erzählen. Mit ihrer ersten Veröffentlichung „180 Seconds to a New World“ wollen Alpha Trianguli einerseits kosmische Klangbilder kreieren, schließlich handelt es sich bei der Dauer von drei Minuten um jene Zeit, die das Licht bei geringster Entfernung zwischen Erde und Mars benötigt. Andererseits ist der Titel als Ultimatum zu verstehen, für den kurzen Moment, der uns noch bleibt, um unserem Planeten die Chance zu geben, sich von uns zu erholen, sich zum Wohle aller zu erneuern.